Download Acht Rechnungs-Tabellen zur schnellen Auffindung gleicher by Gustav Arndt (auth.), Gustav Arndt (eds.) PDF

By Gustav Arndt (auth.), Gustav Arndt (eds.)

Show description

Read Online or Download Acht Rechnungs-Tabellen zur schnellen Auffindung gleicher Gewichts-Mengen für den Handels- und Eisenbahn-Verkehr in Deutschland PDF

Similar german_13 books

Untersuchung eines Zugmagneten für Gleichstrom: Dissertation

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Die Messung kleiner Rauschtemperaturen und die Messung der Eigenschaften einer 25-m-Antenne bei 1,4 und 2,7 GHz mit radioastronomischen Mitteln

Radioastronomie und ihre Beziehungen zur Nachrichtentechnik Anfang der dreißiger Jahre untersuchte der amerikanische Ingenieur JANSKY experimentell die Frage nach der äquivalenten Rauschtemperatur einer Richt­ antenne bei einer Wellenlänge von 14,6 m. Dabei entdeckte er erstmalig die Existenz einer intensiven kosmischen Radiostrahlung.

Additional resources for Acht Rechnungs-Tabellen zur schnellen Auffindung gleicher Gewichts-Mengen für den Handels- und Eisenbahn-Verkehr in Deutschland

Example text

E. ~agen. 31 f) Eiserne Gewichte unter 10 kg mit fester Handhabe (Griff) statt des vorgeschriebenen Knopfes, sowie eiserne Gewichte mit beweglichen Handhaben, Ringen und dergleichen. g) Eiserne Gewichte in Zylinderform mit J ustierhöhlung an der Bodenfläche*). h) Gewichtsstücke in Gestalt vier- oder achtseitiger Prismen oder in Gestalt abgestumpfter Sechsseitiger Pyramiden. i) Gewichte aus Messing von würfelförmiger Gestalt, sowie in Gestalt von ebenen oder gebogenen Platten. k) Gewichte aus Messing in zylinderischer Form ohne Knopf, sowie solche von 200 Gramm abwärts in zylinderischer Form mit Knopf, bei denen aber die Höhe des Zylinders gleich dem Durchmesser oder größer als letzterer ist.

3 ~ugenmerf 3U tid)ten. lnnmerfuno. Bagen eid)pflid)tig. Butnägen im öffentlid)en inerfel)r aber ausgefd)loffen ift, fo braud)en fie nid)t geftempelt 0u fein. 2. ,PöferUJagen. lorgefd)tiebenen ®enauigfeit 3ugelaifen. lon 2 kg beftimmt fein. lerfegen fein. \)el nid)t entfernt UJetben fönnen. 3. lerfegen finb, finb au~fd)lietlid) aum ®ebraud)e ber @ifenbagn~ unb ~oftbegörben be~ ftimmt unb bürfen im öffentlid)en IDerfegr nid)t angetllenbet UJerben. II. agen für befonbere Bwede. 36 ltn~uliif~ge lilllgrn.

18. @lellli~t au~ \Dlejjing. \j'ig. 19. liinfa~ellli~t. 3uläffig ift bie mnbtingung ber auf ben @emicl)tsftücfen. ~af)resoafJl ber ~icl)ung 4. Un3uläffige @ewid)te. ltnö+Jfen. ltnö+Jfen ober S)anb~ f)aben. uentcl)en. d) Gewichte von 20 Pfund in Bombenform. Pf. noch häufig angetroffen werden. 1on 0,5 kg. äd)e. E. ~agen. 31 f) Eiserne Gewichte unter 10 kg mit fester Handhabe (Griff) statt des vorgeschriebenen Knopfes, sowie eiserne Gewichte mit beweglichen Handhaben, Ringen und dergleichen. g) Eiserne Gewichte in Zylinderform mit J ustierhöhlung an der Bodenfläche*).

Download PDF sample

Rated 4.42 of 5 – based on 46 votes