Download Anaesthesie in Augen- und HNO-Heilkunde Blutgerinnung by F. Kern (auth.), H. Bergmann, B. Blauhut (eds.) PDF

By F. Kern (auth.), H. Bergmann, B. Blauhut (eds.)

Show description

Read Online or Download Anaesthesie in Augen- und HNO-Heilkunde Blutgerinnung Blutgasanalyse PDF

Similar german_11 books

Frankreich Jahrbuch 2008: Frankreich in Europa

Die europäische Integration hat Frankreich wie seine Nachbarn verändert. Europapolitik wird immer mehr zur Innenpolitik. Wie reagieren Parteien und Regierung darauf? In welcher Weise beeinflussen Werte und Interessen die Europapolitik? Inwiefern integrieren Parteien und gesellschaftliche Akteure die europäische size in ihre Programme und ihr Handeln?

Molekularmedizinische Grundlagen von hämatologischen Neoplasien

Dieser Band ist den malignen Erkrankungen des blutbildenden platforms gewidmet. Hämatologische Neoplasien sind häufige Erkrankungen im Kindes- und jungen Erwachsenenalter und stehen an four. Stelle der Krebsstatistik. Durch die Erkenntnisse der Molekularbiologie und der Zytogenetik haben sich die Diagnostik und die Therapie hämatologischer Neoplasien in den letzten Jahren entscheidend gewandelt.

Additional info for Anaesthesie in Augen- und HNO-Heilkunde Blutgerinnung Blutgasanalyse

Example text

Rectus medialis eine Auslosung des OCR in 100 % der FaIle beobachten . Der Vorteil einer Ketaminenarkose hinsichtlich des OCR ist das ketaminebedingte Ansteigen der Pulsfrequenz schon bei der Narkoseeinleitung, also vor einer eventuellen Auslosung eines OCR. Pulsfrequenzrtickgange von 50 bis 60 % bei der vagalen Form des OCR sind namlich nichts auBergewohnliches, werden aber bei hohen Ausgangsfrequenzen selbst in diesem AusmaB nie bedrohliche Folgen haben . KERN : Danke schon. Welche MaEnahmen sollte nun der Anaesthesist beztiglich der Prophylaxe des OCR vor und nach dessen Auftreten treffen?

Es muB jedoch eine kontinuierliche Uberwachung des Patienten mit Monitoring der Herzaktion, regelmaBiger Blutdruckmessung und Kontrolle der Ventilation gewahrleistet sein. Bei bedrohlicher Bradycardie muB eine Hypoxie als Ursache einwandfrei ausgeschlossen werden. KERN: Vielen Dank . Darf ich nun Herrn SCHEURECKER bitten, gleich fortzufahren und diese etwas divergierenden Untersuchungsergebnisse und Haufigkeitszahlen, die hier genannt wurden, zu kommentieren. SCHEURECKER: Die Differenz in der Haufigkeit der Ausl6sbarkeit des OCR kann natUrlich verschiedene Ursachen haben.

Reflexbahn des ASCHNER-DAGNINI-Reflexes (nach HOLLWICH, BRANDT und ZINTL) (Lunge, Herz). Es gibt aber auBer der efferenten vagalen Bahn noch sympathische Efferenzen, die kontrare Effekte an den Erfolgsorganen hervorrufen. Bei der fur den Anaesthesisten so wichtigen Frage nach dem klinischen Bild des OCR muB man zwei Grundformen des OCR, die sogenannte vagotone Form (langsame Form) und die sympathikotone Form (schnelle Form) unter- 40 scheiden. Bradykardie und Tachykardie sind also die klinischen Grundmanifestationen des OCR, wobei bei beiden Formen Rhythmusstorungen vorkommen, die im Extremfall bei der vagotonen Form zur Asystolie, bei der sympathikotonen Form zum Kammerflimmern fUhren konnen.

Download PDF sample

Rated 4.75 of 5 – based on 45 votes