Download Analytische Methoden für Thomasstahlhütten-Laboratorien: Zum by Albert Wencélius (auth.), Albert Wencélius (eds.) PDF

By Albert Wencélius (auth.), Albert Wencélius (eds.)

Show description

Read Online or Download Analytische Methoden für Thomasstahlhütten-Laboratorien: Zum Gebrauche für Chemiker und Laboranten PDF

Best german_13 books

Untersuchung eines Zugmagneten für Gleichstrom: Dissertation

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Die Messung kleiner Rauschtemperaturen und die Messung der Eigenschaften einer 25-m-Antenne bei 1,4 und 2,7 GHz mit radioastronomischen Mitteln

Radioastronomie und ihre Beziehungen zur Nachrichtentechnik Anfang der dreißiger Jahre untersuchte der amerikanische Ingenieur JANSKY experimentell die Frage nach der äquivalenten Rauschtemperatur einer Richt­ antenne bei einer Wellenlänge von 14,6 m. Dabei entdeckte er erstmalig die Existenz einer intensiven kosmischen Radiostrahlung.

Additional info for Analytische Methoden für Thomasstahlhütten-Laboratorien: Zum Gebrauche für Chemiker und Laboranten

Sample text

Titriert. 25 TI!. Untersuchungen. ' Berechnung des 1\1g0 nach dem gefundenen Gewicht siehe Tabelle XII. *) 7_ Eisenbestimlllung in Eisen- und lIIangallerzen, Hochofen- und TllOmassclllackell und Ferromallganen•• (Metho

Nach dem Eindampfen auf dem Dampfbad nehme 111. Untersuchungen. 31 man den Rückstand in 15 rem konz. Salzsäure unfl 40 ccm kochendem Wasser auf, rühre um, lasse die gallertigo Kieselsäure absitzen, filtriere (SchI. u. Sch. ), wasche mit kochendem salzsäurehaltigem \\Tasser, dann mit kochendem vVa"ser allein aus, trockne, verasche und wäge die Kieselsäure, welche ganz weiß sein muß. b) Im weißen Roheisen und Spiegeleisen. In einer Porzellanschale behandle man 2 g mit 60 cern Salpeter· Schwefelsäure (Lösung Nro.

Bei Hochofen- und Thornasschlacken **) behandelt man direkt 2 1/ 2 g in einem Meßkolben von 1/2 1 Inhalt mit 25 cern konzentrierter Salzsäure, setzt die Operation wie oben bei Erzen fort und nimmt zur Titration des Eisens 200 cem (= 1 g). *) Zur Kontrolle der Gesamtanalyse der Eisenerze rechne man l\In zu Mn3Ü4, Fe zu Fe2 Os und P zu P 2 Os um und addiere die folgenden acht Resultate: Glühvflrlustl CaO } Ihre Summe nlUß 98--100 ergeben. Tritt beim Si O 2 I' MgO Glühen Gewichtszunahme ein (Oxydulerz), so Fe203 P20S addiert man die letzten 7 Resultate und Mns 0 4 Al20 a zieht von ih-rer Summe die durch Glühen erhaltene GewichtszunahDlO ab.

Download PDF sample

Rated 4.51 of 5 – based on 28 votes